mit einer der ältesten Drachen in der Tasche ....

ein Hawaiian Chevron auch ein echter “old school kite”

Dieser Drache wurde als erster “Powerkite” konzipiert und das Buggy Fahren wurde mit ihm erst ermöglicht.

Der Chevron - oder einfach nur als Hawaiian bezeichnet - baut viel Druck auf und lässt sich schnell und präzise fliegen. Die modernen Kiter staunen immer wieder über die breite Nase und das “anlegen” eines Flüges beim Turn.

Mit seinen Segeldesign benötigt er deutlich mehr Wind als der Spin-Off. Mit einer Spannweite von knapp 2,30 mtr. ein Drache der heute noch Freude bereiten kann.

DRA_HAW_Hawaiian1.jpg

gebaut aus 8mm Kohlefaser und wie früher üblich mit Gewebeschlauch als Verbinder und Gurtband an der breiten Nase die Schleppkante nur gesäumt, damit man den Flügel auch hört :-) ... irgendwann hat er mal 2 Standoffs an den losen Flügelstreben bekommen, damit wurde er wendiger.

DRA_HAW_Hawaiian2.jpg

der Chevron zieht willig nach oben und reagiert gutmütig auf die Kommandos seines Piloten

DRA_HAW_Hawaiian4.jpg

wir fliegen den Chevron mit 25mtr Leinen mit 75kp Zugkraft

Das Bild entstand auf dem Flugplatz in Malmsheim bei reichlich Wind.

Sohn Alex hat sich ebenfalls einen Chevron zugelegt, nur im Gegensatz zu meinem Fullsize, hat er einen in 3/4 Größe. Dieser benötigt deutlich weniger Wind, aber fliegt dafür wesentlich schneller. Sein ganzer Stolz, es ist einer der wenigen originalen Hawaiian Chevrons, die noch überiggeblieben sind.

DRA_HAW_Hawaiian3.jpg

Alex mit dem Chevron in Malmsheim beim Fliegen bei herrlich frischen Wind. So macht dieser Drache sehr viel Spaß und baut gehörig Druck auf und fordert seinen Piloten heraus.

03. April 2016

Der Hawaiian durfte mal wieder zeigen was er kann. Bei immer frischer werdenden Wind musste ich sogar die Liros DC80 Leinen gegen Liros DC161 tauschen. Dabei ist mir bei einer Böe die untere rechte Querstrebe geschlizt. Das hatte aber dem Flugspaß keinen Abbruch getan.

DRA_HAW_Hawaiian2.jpg

Dann hat Tine den Hawaiian übernommen und mit ihm ihre ersten Flugerfahrungen mit Lenkdrachen gemacht.

Sie hatte sehr viel Spaß dabei und der Hawaiian hat es überlebt :-)


nee sie hat ihn nicht in den Boden gerammt, nach ein paar Übungen konnte sie den Vogel bei richtig Hackwind an 175kg Leinen sauber fleigen.

Hawaii2_04.jpg

10. April 16

1. Treffen der Wolsingfreunde in Bensheim... es war zwar wenig Wind, aber hier waren 2 original Hawaiian zugegen... der Vordere ein 3/4 Size und der Hintere ein Fullsize von Top of the Line...

Hawaii.jpg

Da Tine so gerne den Hawaiian geflogen ist, ich noch Material übrig hatte, klöppelte ich ihr einen zusammen mit modernen Materialien....

Hawaii_Chevron_Murinae.jpg
Maus.jpg
20160507_110353.jpg

da sie in Mopedfahrerkreisen mit ihrem Moped, Viragomaus genannt wird, musste ich eine kleine Maus auf den Flügel nähen und nannte den Drache dann
Hawaii Chevron Murinae

Jungfernflug in Norddeich

Dscn1265.jpg

Taufe der Maus in der See mit anschleißendem trocken Fliegen ...

Dscn1266.jpg
Dscn1268.jpg

Und ein kleines Video vom Jungfernflug ...

am 05.Juni 2016 in Sankt Peter Ording in der großen Sandkiste, geflogen an 50m Leinen 175 daN ...

Hawaii_Flug_1.jpg
Hawaii_Flug_2.jpg

der  Oldtimer ist einfach nur schön und problemlos zu fliegen und was der Spaßfaktor angeht, kann er doch so manchem modernen Drachen das Wasser reichen....

beim 6. Wolsingfliegen in Sankt Peter Ording durfte der Hawaiian natürlich auch aus der Tasche. Samstags wurde er total nass und Sonntagvormittag konnte er dann in der warmen Juni Sonne trocknen.

DRA_HAW_20160717-WA0008.jpg

Im August kam dann eine Überraschung auf mich zu....

Ich bekam ein Angebot die weiter oben gezeigten Chevrons zu kaufen. Habe dann sofort zugeschlagen und hier sind sie:

DRA_HAW_34Chevron_vorne.jpg

er 3/4 große Hawaiian Chevron, noch nie geflogen.....

DRA_HAW_34Chevron_WZ.jpg

der Fullsize Hawaiian Chevron, wie neu.....

DRA_HAW_Dscn2247.jpg
DRA_HAW_Dscn2248.jpg

3. bis 6. September 2016 in der Normandie durften alle am Atlantikstrand in die Luft....

DRA_HAW_Dscn2276.jpg
DRA_HAW_Dscn2344.jpg
DRA_HAW_Dscn2279.jpg
DRA_HAW_Dscn2474.jpg

es hat einfach nur Spaß gemacht mit den Oldtimern im Seewind zu fliegen und mit ihnen zu spielen.

Samstag 15. Oktober 16 mal wieder auf meiner Wiese in Harscheid konnte ich bei Hackwind einmal den “kleinen” und den “großen” Hawaiian fleigen. Anschließend luden mich die Nachbarn noch auf ein Bier im Garten ein.

DRA_HAW_151016.jpg

Sonntag 30. Juli 17 in St Peter-Ording beim 7. Wolsing fliegen durfte der “Kleine” und den “Großen” mal wieder an die Luft.  Da der Wind zu stark blies, musst der Große dann am Boden bleiben und ich hatte sehr viel Spaß mit den 3/4 Hawaiian. Er zog knackige Ecken in den Himmel und knatterte fröhlich über den Strand.
hier ein Bild vom Sonntagvormittag an 50 mtr. Leinen macht er richtig Laune

DRA_HAW_300717.jpg
DRA_HAW_300717_2.jpg

Im Januar 2022 bekam ich diesen netten 3/4 Hawaiian angeboten und habe direkt zugeschlagen. Gut er ist nicht ganz taufrisch, aber ergänzt die Sammlung doch um ein hübsches Stück.

blauer_3_3_3.jpg
blauer_3_3_2.jpg

   wer sich jetzt auch diesen wunderbaren Drachen bauen möchte kann bei Elliot die Bauanleitung als PDF Datei herunterladen.