Old Wobble....
... ein Drache aus meinen Anfangstagen ....

Old Wobble war einer meiner ersten Drachen... mit ihm lernte ich das Lankdrachenfliegen und auch unsere Jungs lernten alle mit Old Wobble das Fliegen.

Es ist ein einfacher aber großer Drache der gemütlich und mit Ruhe seine Bahnen zieht. Er verzeiht so gut wie alle Lenkfehler und kann bei wenig Wind und auch bei viel Wind geflogen werden.

Das Besondere an ihm, er kommt ohne Querstreben aus und hat GFK Stangen sowohl in der sehr langen Leitkante, als auch als Kiel.
Beim Fliegen kann er wie ein Vogel seine Flügel schlagen und man kann somit den Drachen bei ganz wenig Wind nach oben “pumpen”

Hier einmal 2 Bilder von meinen damaligen Old Wobble, den ich leider nicht mehr habe. Ich habe ihn einst an einen jungen Familienvater ausgeliehen, damit seine Kinder und er das Fliegen lernen könnten. Leider habe ich ihn nie mehr zurück bekommen.

DRA_OW_Org_1.jpg

Sabine am Strand von Texel mit unserem Jüngsten - Alex - hinter ihr kann man meinen Old Wobble sehen. Es war die kleine Version mit “nur” 2,80 Meter Spannweite.

DRA_OW_Org_2.jpg

Marcus mit dem Old Wobble in Malmsheim auf einem Drachenfest. Alex ist inzwischen schon etwas gewachsen. Aber Marcus und Daniel konnten damals schon mit dem Drachen fliegen.

Und dann im Februar 2017 bekam ich die Gelegenheit einen großen Old Wobble zu kaufen und schlug sofort zu. Lange hatte ich bereits nach solch einer Gelegenheit gewartet. Und es kam noch besser, ich bekam einen zweiten Old Wobble aus Lüneburg dazu. Dieser ist allerdings zur Zeit ohne Bestabung.

DRA_OW_Kauf.jpg

Aus Kostengründen zersägte der Verkäufer die Leitkanten, damit das Porto erschwinglich blieb.
Aber es tut dem Drachen keinen Abbruch, dass die Leitkante gemufft ist. So lässt sich der fast 4 Meter
große Drache besser Transportieren.

Am 13. Mai 2017 am Rande des Nordschwarzwaldes auf der Schwanner Warte durfte ich zum ersten Mal nach so
vielen Jahren wieder einen Old Wobble in die Luft entlassen.
Ich genoss das entspannte Fliegen mit dem großen Flügel und es machte wie damals, wieder richtig Freude zuzuschauen
wie er so langsam und gemächlich seine Bahnen am Himmel zog.

DRA_OW_SchwWart_1.jpg
DRA_OW_SchwWart_2.jpg
DRA_OW_SchwWart_3.jpg

Ich denke ich habe den Vogel nicht zum Letzten Mal in der Luft gehabt.

Leider gibt es nur ganz spärliche Angebote auf dem Markt, auf der Wiese oder bei Drachenfesten habe ich ihn schon sehr lange nicht mehr gesehen.